Einsatzberichte

Einsatzberichte

 Weiterlesen ...
Workshop mit Schmunzeleinheiten – das LOK-Treffen 2016 in Hemer
 

Auf Einladung von ROYAL CANIN kamen dieses Jahr 17 lokale Koordinatoren der „Helfer auf vier Pfoten“ beim DVG in Hemer zusammen, um sich über das vergangene Jahr, aktionsrelevante Begebenheiten und zukünftige Anliegen auszutauschen. Auch VDH Vizepräsidentin Christa Bremer und Aktionsleiter Erich Ströbel waren dabei und nahmen an den Gesprächen ebenso Teil, wie an dem Workshop zum Thema Koordination und Motivation.

 Weiterlesen ...
Tausend Streichelhände bei den Tausendfüßlern in Hochheim am Main
 

Sehr kleine Kindertagesstätten-Kinder haben zwar nicht immer ganz so viel Geduld wie die Großen und sollten auch nicht alle Übungen der „Helfer auf vier Pfoten“ meistern müssen. Aber streicheln können sie meisterhaft, wie Lan-tsho, die Tibet Terrierin von Ulrike Becker aus der AWO Kita berichtet …

 Weiterlesen ...
Wasser marsch! Feuchtfröhliche Begegnung auf dem Kinderfest in Saarbrücken.
 

Trotz hochsommerlicher Temperaturen war der Auftritt der „Helfer auf vier Pfoten“ auf dem Kinderfest in Saarbrücken ein voller Erfolg. Nicht zuletzt, weil Kinder wie Hunde sich auf Augenhöhe begegneten – auch, was ihre Liebe fürs Planschen angeht.

 Weiterlesen ...
Hurra, Thommy ist wieder da! Besuch in der Pestalozzischule, Landshut.
 

Schon seit einigen Jahren empfängt die auf die geistige Förderung von Kindern spezialisierte Pestalozzischule die „Helfer auf vier Pfoten“-Teams aus Bayern, um ihren Schützlingen die Gelegenheit zu geben, mit Hunden in Kontakt zu treten. Begegnungen an die sich viele der Kinder besonders gerne erinnern...

 Weiterlesen ...
Einladung zum Infotag für Hundehalter in Ketsch, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg

Kinder und Hunde auf für den Vierbeiner artgerechte Weise zusammenzubringen, ist nicht nur eine dankbare Aufgabe, es ist eine motivierende Herausforderung für Hundehalter und Hunde! Wie man ein "Helfer auf vier Pfoten"-Team wird, erfahren an ehrenamtlicher Arbeit interessierte Hundehalter z. B. auf dem Infotag am 1. Oktober in Ketsch.

 Weiterlesen ...
Tierisches Treiben auf Gut Aiderbichl in Henndorf am Wallersee

Nur zu gerne kamen die „Helfer auf vier Pfoten“, um zum Kinderfest im Rahmen des 15-jährigen Jubiläums des bekannten Gutes Aiderbichl beizutragen. Neben den Hunden waren auch Esel, Ponys und andere Bauernhoftiere zu bewundern, sodass es eine lehrreiche und lustige Veranstaltung für die Kinder wurde. Was übrigens auch Erich Ströbel, Aktionsleiter der „Helfer auf vier Pfoten“ bei ROYL CANIN, über Facebook bestätigte.

 Weiterlesen ...
Angekommen! Großes Interesse an den „Helfern auf vier Pfoten“ auf der Rassehundeausstellung in Ludwigshafen
 

Gleich zu sechst waren die Teamkollegen aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland in Ludwigshafen, um auf der Messe für die Hundebesuchsaktion zu werben, denn gerade in dieser Region werden noch „Helfer auf vier Pfoten“-Teams gesucht. Und der Messeauftritt hat sich gelohnt, wie Ulrike Becker feststellt …

 Weiterlesen ...
Mit Bravour geschaukelt – Hundebesuch in der Kita des Klinikums Nürnberg

 

Super gut vorbereitet warteten die Vorschulkinder der Kinderbetreuung Schaukel gespannt darauf, die „12 Goldenen Regeln“ mit den „Helfern auf vier Pfoten“ umzusetzen. Aber die beeindruckten Hundeführer hatten auch etwas Neues anzubieten: Vor allem ihr Suchspiel mit den kleinen Schnupper-Zwergerln ließ die Kinder nicht schlecht staunen.

 Weiterlesen ...
Üben, üben, üben – Sommerzeit bei den Hundefreunden in Friesenheim

Viele „Helfer auf vier Pfoten“-Teams sind auch in ihren Vereinen sehr engagiert und stellen fest, dass die Schulung zum Besuchshund und die damit einhergehenden Übungen für viele Hunde und Hundeführer eine gute Ergänzung zu den üblichen Trainings darstellen. Und, dass durch das Vereinsleben viele Kontakte zu Kindern entstehen. Eine gute Gelegenheit für eine Lehrstunde in Sachen Umgang mit Hunden, beim Schopf gepackt von Andrea Manthey.

 Weiterlesen ...
Mit Erlaubnis ganz nah dran – Hundebesuch in der Grimmelshausenschule

 

Mit großem Eifer hatten sich die Zweitklässler der Grimmelshausenschule in Renchen dem Thema Umgang mit Hunden gewidmet. Und dennoch lohnte sich auch hier das praktische Üben mit den „Helfern auf vier Pfoten“, da selbst grundsätzliche Dinge, wie die umsichtige Annäherung an fremde Vierbeiner, nicht jedem Kind so klar sind wie erwartet.

 Weiterlesen ...
Noch mal, noch mal! Die „Helfer auf vier Pfoten“ in der Neuwies-Schule

 

Wie schon einige Male zuvor, besuchten Gudrun Haag mit „Maja“ und Ramona Völkl mit „Söckchen“ die Grundschule in Wellendingen, um mit einer weiteren Klasse den korrekten Umgang mit Hunden zu üben. Und wie zuvor, waren einige Kinder recht zögerlich, was den Kontakt zu den Hunden betraf. Aber nicht für lange …