Einsatzberichte

Einsatzberichte

Weiterlesen ...
Die „Helfer auf vier Pfoten“ zurück in Kippenheim

 

Wie zahlreiche andere Kindereinrichtungen, hat auch der Kindergarten St. Mauritius den pädagogischen Wert der „Helfer auf vier Pfoten“-Besuche erkannt und lud die Teams schon zum zweiten Mal ein. Denn so viel Spaß, wie die Kinder mit den Hunden haben, so viel lernen sie auch, wie Rudi Gruber berichtet …

Weiterlesen ...
 
Respekt! Weitere Malterdinger Schüler lernen, worauf es ankommt

 

Dass Kinder von Hunden nie genug bekommen, wissen auch die Helferteams. Bei ihrem vierten Hundebesuch in der Grundschule Malterdingen gab es dennoch jede Menge „Stoff“ zu klären, da ja nicht immer alle Klassen besucht werden können …

Weiterlesen ...
Vertrauen fassen, Selbstvertrauen gewinnen – die „Helfer auf vier Pfoten“ in Arnschwang

 

Zu dem Leitbild der Grundschule Arnschwang gehört es, dass „die Schüler mit einem Sinn für die Natur und ihre Umwelt aufwachsen.“ Also wurden im Zusammenspiel mit der Inklusionsklasse aus der Bildungsstätte St. Gunther die „Helfer auf vier Pfoten“ zu Besuch geladen, um genau das zu üben …

Weiterlesen ...
Hovawart Eastwoods erste Erfahrungen in Kronwinkl

 

Zu dem Leitbild der Grundschule Arnschwang gehört es, dass „die Schüler mit einem Sinn für die Natur und ihre Umwelt aufwachsen.“ Also wurden im Zusammenspiel mit der Inklusionsklasse aus der Bildungsstätte St. Gunther die „Helfer auf vier Pfoten“ zu Besuch geladen, um genau das zu üben …

Weiterlesen ...
Tierisch Freude spenden – Nürnberger Tierheim profitiert von einem Hundebesuch

 

Da der Besuch der „Helfer auf vier Pfoten“ in der Hauptschule Fürth vom örtlichen Jugendsozialamt organisiert und der übliche Unkostenbeitrag erhoben wurde, beschlossen die zuständigen Teams, das Geld direkt an das Tierheim in Nürnberg weiterzugeben. Eine von allen Seiten begrüßte Idee, die in der heiteren Übergabe eines Spendenschecks zum Ende der Hundebesuchsserie ihren Abschluss fand …

Weiterlesen ...
Erneuter Schnupperkurs in Sachen Hund in Nierderaichbach

 

Schon seit ein paar Jahren machen die „Helfer auf vier Pfoten“ Station an der Isar hinter Landshut, um die Kindergartenkinder in Niederaichbach zu besuchen. Mit immer neuen Spielen zur Kontaktaufnahme begeistern die Teams die Vorschüler und veranschaulichen das optimale Verhalten von Kindern Hunden gegenüber.

Weiterlesen ...
Endlich Action! Sammy & Co. in der Grundschule Kirchheim

 

Zwar ist nicht jeder Hund zum Spielen mit Kindern aufgelegt – weshalb insbesondere bei fremden Hunden Vorsicht geboten ist – die meisten jedoch sind für jeden Spaß zu haben, wenn man korrekt mit ihnen umgeht. So auch Gerhard Schullers Labrador Sammy, der genau das mit den Schülern der Grundschule Kirchheim einstudierte. Eine Schilderung aus seiner Sicht …

Weiterlesen ...
Grand Finale – letzter Auftritt von Helferhund Lissy auf der Messe in Erfurt

 

Dass Kinder sich nur sehr ungern von unseren Helferhunden trennen, sind die Hundeführer der „Helfer auf vier Pfoten“ durchaus gewohnt. Nun müssen sie sich selbst von Beate Schwarz mit ihrer Lissy verabschieden. So zollte man Lissy bei ihrem letzten, großartigen Auftritt auf der Messe den gebührenden Respekt.

Weiterlesen ...
Gekommen wie gerufen – 5 Helferteams zu Besuch im Kiga Ettenheim

 

Durch Praxis mehr Verständnis schaffen und damit zu mehr Sicherheit und mehr Spaß am Zusammensein beitragen, ist das Kernziel der Aktion „Helfer auf vier Pfoten“. Ein pädagogischer Ansatz, der Schulen und Kindergärten überzeugt, wie auch der Besuch im städtischen Kindergarten in Ettenheim beweist.

Weiterlesen ...
Neugier wecken, Nachwuchs gewinnen – der Tag des Hundes beim HSV Köln

 

Die Veranstaltung zum Tag des Hundes auf der neuen Platzanlage des HSV Köln-Mülheim nutzten Petra Franke und ihre Helfer-Kollegen dazu, Hundehalter auf die Aktion aufmerksam zu machen. Denn neue Teams werden immer gesucht – weshalb in Odenthal-Voiswinkel schon am 17. Juli ein Informationstag für interessierte Hundehalter stattfinden wird.

Weiterlesen ...
Vertrauen und Selbstvertrauen – dazugelernt in der Grundschule Fürstenried

 

Nicht jedes Kind ist selbstbewusst genug, um sich an einen fremden Hund heranzutrauen. Was auch gar nicht so falsch ist, denn nicht jeder Hund reagiert in einer solchen Situation wie gewünscht. Unter anderem kommt es immer darauf an, wie man auf den fremden Vierbeiner zugeht. Unsere bayrischen Helferteams zeigten den Zweitklässlern in Fürstenried den Weg …