b_0_210_16777215_00_images_262_KinderteilFrauHoffmann.jpg

Baden-Württemberg freut sich über 5 neue Teams

 

Am Sonntag, 13.10.2013, organisierten die lokale Koordinatoren (LOKs) Diana Scherer, Silke Schlichter und Sylvia Kümmerle einen Testtag für potenzielle neue Teams der Aktion „Helfer auf vier Pfoten“. Nachdem sich beim Info-Tag viele Hundehalter für die Aktion begeistert hatten, meldeten sich 8 Teams für diese Eignungsprüfung an.

 

Die LOks freuten sich, dass die Tierärztin Christine Schleicher den weiten Weg von Neuss nach St. Georgen auf sich nahm um den Test durchzuführen. Kompetent, freundlich und sehr korrekt wie immer wurden die Hunde erst im geschlossenen Raum und danach im Kinderteil verschiedensten Stresssituationen ausgesetzt. Frau Schleicher fiel auf, dass dieses Mal viele junge Hunde (knapp über 15 Monate) angemeldet waren. Aufgrund des Alters der Hunde bekamen drei Hundehalter während dem Test von Frau Dr. Schleicher die Empfehlung, ihre Hunde noch etwas älter und gefestigter werden zu lassen und dann im nächsten Jahr ihre Vierbeiner noch einmal vorzustellen.

 

b_0_210_16777215_00_images_262_GruppenfotoFrauHoffmann.jpgGegen 17 Uhr erfuhren die anderen fünf Bewerber dann, dass sie den Eignungstest bestanden haben und von nun an als „Helfer auf vier Pfoten“-Teams in die ersehnten Einsätze gehen dürfen.

 

Diana Scherer, die für Teams in der Mitte von Baden-Württemberg zuständig ist, Silke Schlichter im Raum Reutlingen und Sylvia Kümmerle zuständig für den Raum Freiburg, bedankten sich herzlich bei Frau Dr. Schleicher und hießen „ihre“ Teams  bei den „Helfern auf vier Pfoten“ willkommen. Ein ganz besonderer Dank gilt dem Verein der Hundefreunde St. Georgen, der die Teilnehmer hervorragend bewirtete.

 

Den Eignungstest bestanden haben

 

  • Gudrun Haag mit Maja,
  • Anette Wursthorn mit der Golden Retriever Hündin  Angel
  • Ulrike Brunenbusch mit Lola
  • Ramona Völkl mit Söckchen und
  • Marguerite Meier mit ihrer Berner Sennenhündin Gaby-Glea

 

 

Diana Scherer, Silke Schlichter, Sylvia Kümmerle