b_480_0_16777215_00_images_278_DSCN4221.JPG

 

Sehen und gesehen werden – die „Helfer auf vier Pfoten“ auf dem NABU Frühlingsfest in Burg

 

Am 04.05.2014 bereicherte die Aktion "Helfer auf vier Pfoten" mit einem Info- und Präsentationsstand das Frühlingsfest des NABU Regionalverbandes Burg im Ortsteil Blumenthal. Mit ca.1.200 Besuchern war das Fest sehr gut besucht und der Stand der "Helfer auf vier Pfoten" war nur ein Zuschauermagnet von vielen.

 

Die Helfer waren jedoch im Heimvorteil und konnten sich so einen sehr guten Platz für ihren Stand sichern. Jedes Kind, welches mit seinen Eltern oder auch Großeltern zur Hüpfburg wollte, musste an uns vorbei. Und mit dem Grillstand gegenüber hatten wir sie dann genau vor unserem Stand und der Präsentation stand nichts mehr im Wege. Ob nun am Stand oder auf dem Festgelände, die Helferteams waren überall vertreten. Hannelore Berger mit ihrer Susi machte gleich mal bei einer Vorführung des Leonberger Clubs Sachsen-Anhalt mit und Helfer-Kollege Rolf Damczyk mit seiner Sonny zeigte den Kindern auf dem Festgelände, wie man einen Hund an der Leine führt.

 

Nach zwei Stunden waren die Hunde dann geschafft und sie hatten sich ihren Feierabend redlich verdient. Aber auch ohne Hunde war das Interesse der Besucher da und es gab noch das ein oder andere Gespräch mit den anwesenden Eltern. Trotz fehlender Sonne war es doch ein sehr schönes Fest und ich möchte mich hier nochmals bei meinen Teams für den gezeigten Einsatz bedanken. Danke an Frank Schulz mit Arina, Rolf Damczyk mit Sonny und Hannelore sowie Hans Jürgen Berger mit Susi.

 

Thomas Jaeger