b_358_236_16777215_00_images_299_IB_Ottobrunn_2015_Ottobrunn_2015_1.jpgb_360_236_16777215_00_images_299_IB_Ottobrunn_2015_Ottobrunn_2015_2.jpg

 b_360_0_16777215_00_images_299_IB_Ottobrunn_2015_Ottobrunn_2015_8.jpgb_360_0_16777215_00_images_299_IB_Ottobrunn_2015_Ottobrunn_2015_3.jpg

b_360_0_16777215_00_images_299_IB_Ottobrunn_2015_Ottobrunn_2015_5.jpg

b_360_0_16777215_00_images_299_IB_Ottobrunn_2015_Ottobrunn_2015_7.jpg

Ottobrunner KIGA-KINDER bekamen Besuch auf vier Pfoten

 

Weil die „Helfer auf vier Pfoten“ im letzten Jahr so gut mit ihrem Besuchsprogramm angekommen waren, freuten sich die Kinder und Erzieherinnen vom Haidgraben in Ottobrunn bei München schon auf den Hundebesuch in 2015. Zuerst wurden die KITA-Kleinkinder in Mini-Gruppen zur richtigen Kontaktaufnahme und zum Streicheln der Hunde animiert. Selbst die zunächst ängstlichen und zurückhaltenden Zwergerl (in diesem zarten Alter ganz normal und verständlich) trauten sich nach der Annäherungsphase dann auch meist an unsere Kuschelhunde ABBY, CANDY UND TENYA. Alle drei sind Australian Shepherds und sie waren das erste Mal in Ottobrunn dabei.

 

In der Woche darauf ging es dann zu den Kindern im normalen Kindergartenalter. Die größeren von ihnen waren bereits im letzten Jahr dabei und kannten SAMMY, den Labrador und JONA, den Kromfohrlaender-Mischling noch. Besonders erfreulich ist für die ehrenamtlichen Helfer, wenn ihnen die Kindergartenkinder bei der Begrüßung ganz cool erzählen, dass sie vom letzten Besuch noch ganz genau wissen, wie man auf einen Hund zugeht und Kontakt mit ihm aufnimmt. Das „Tücherspiel“ kam bei allen Kindern wieder einmal ganz toll an, denn es erlaubt jedem Kind einen individuellen Kontakt mit "seinem" Lieblings-Besuchshund – ob eher vorsichtig oder schon „intensiver“.

 

Insgesamt haben wir in Ottobrunn 50 Kinder besucht.

 

 


Copyright © 2018 Helfer auf vier Pfoten. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
test footer