b_750_0_16777215_00_images_302_Kiga_Kirchannschoering_2015_Kirchanschoring_comp.jpg

 

Was Hunde bewirken bewirken – ruhiges Annähern in der Grund- und Mittelschule Kirchanschöring

 

Die sonst sehr quirlige 6. Klasse der Grund- und Mittelschule Kirchanschöring war voller Vorfreude als es hieß: Die "Helfer auf vier Pfoten" kommen sie besuchen. Dank ihrem Lehrer Herrn Armstorfer waren sie bestens vorbereitet und verhielten sich bei dem Zusammentreffen dem Anlass entsprechend ruhig und konzentriert.


Die Kinder lernten folgende Teams kennen: Vera und Markus mit Candy und Tenya (zwei Australian Shepherds), Rosi mit Seddy (Beagle Mix) und Daniela mit Maya (Berner Sennen/Schäferhund-Mix).

Als erstes wurden die Regeln im Umgang mit Hunden erarbeitet sowie die Begegnung mit Hunden. Auch einige der typischen Irrtümer was Hunde betrifft (z.B. jedes Wedeln der Rute bedeutet Freude) wurden aus den Weg geräumt. Wie erklärten die Körpersprache sowie die Lautäußerungen von Hunden und veranschaulichten sie mithilfe unserer Hunde.

 

Auch das Wesen und die Fähigkeiten von Hunden wurden vermittelt. Viele Fragen der Kinder konnten beantwortet werden. Die Klasse 6a arbeitete sehr ruhig und vorbildlich mit.

 

Dies war wieder ein gelungener und lehrreicher Besuch der „Helfer auf vier Pfoten " und noch dazu der erste im wunderschönen Traunsteiner Land im Südosten Oberbayerns.

 

Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit an die Klasse 6a und Herrn Armstorfer mit Kollegen!