b_740_0_16777215_00_images_314_IB_Kronwinkl_GS_Kronwinkl_comp.jpg

 

Hovawart Eastwoods erste Erfahrungen in Kronwinkl

 

Am Dienstag durfte ich, Eastwood, der Hovawart von „Helfer auf vier Pfoten“-Hundeführerin Eva, wieder mal zu einer zweiten Klasse gehen. Diesmal in Kronwinkl im Landkreis Landshut.

 

Als wir vor der Schule ankamen, hab ich voller Freude festgestellt, dass heute sogar vier andere Hunde dabei sind. Tommy (Australian Shepherd) mit seinem Frauli Angelika, Jonah (Cromfortländer-Mix) und Alice (Australian Shepherd-Mix) hatten ihr Frauli Marina dabei und dann kam auch noch Sammy (Labrador) mit Gerhard. Das war richtig toll!

 

In der Schule konnten wir uns im Mehrzweckraum gemütlich ausstrecken während Kinder und Hundeführer die Regeln besprachen und Gerhard ihnen manche Dinge an Sammy zeigte. Der machte das natürlich wie immer echt gut. Da ich der Jüngste bin, hab ich mir das lieber erst mal alles angesehen. Jonah und Alice zeigten dann auch noch was Hunde mögen und was nicht. Weil die Kinder so eifrig dabei waren, ließen wir uns gerne streicheln und kuscheln.

 

Zum Glück schien die Sonne und wir konnten dann endlich noch draußen mit den Kindern echt lustige Spiele machen. Das Wettrennen war spitze, auch wenn ich mein Startsignal verpasst habe und dabei fast gegen die Truppe verloren hätte. Alice hat jedoch gezeigt, dass sie eine richtige „Rennmaus“ ist. Wir und die Klasse hatten eine Menge Spaß! Bei Ballspielen, Trick Dog, kleinere Übungen und Gassi führen war dann für alle noch etwas Interessantes dabei. Ich durfte mit der Hilfe von meinem Frauli sogar meine großen Zähne präsentieren.

 

Zum Abschluss bekamen wir ein tolles Bild und die Kinder durften uns zu einem gemeinsamen Gruppenfoto begleiten.

 

Da mag ich wieder hin! Ich freu mich schon auf meinen nächsten Einsatz und das ich dann wieder ganz viele Streicheleinheiten abgreifen kann.

 

Liebe Grüße Euer Eastwood mit Frauchen Eva