b_379_284_16777215_00_images_100_1584.png

Toller Einsatz in der Grundschule in Oberbrechen für die „Helfer auf vier Pfoten“

Am Montag, 05. November 2012, sowie die darauffolgenden Montage im November, besuchten Elke Neumann (Flacht)  mit ihrer Australian Sheperd Hündin Fee, sowie Daniela Neugebauer (Brechen) mit Labrador-Mix Sally und Mops Toni die Grundschule in Oberbrechen.

Die Schulkinder der Klassen 1 bis 4 sowie deren Klassenlehrer/-innen erwarteten uns bereits voller Vorfreude. Die Kinder hatten sich gut auf unseren Besuch vorbereitet und nur sehr wenige hatten Angst vor unseren Hunden.
Wir besprachen die „12 Goldenen Regel im Umgang mit dem Hund“, Hauptaugenmerk darauf, wie man sich einem Hund nähert, ihn kennenlernt, streichelt, einen Hund behandelt, dass man ihm niemals das Futter wegnehmen darf, nicht vor einem Hund davonläuft (der Hund ist eh immer schneller) und das ein Hund nie ist wie der andere, selbst wenn sie gleich aussehen.

Wir zeigten ihnen die Zähne der Hunde und erklärten, dass auch ein kleiner Hund mit kleinen Zähnen kräftig zubeißen kann.

Zum Abschluss dieser Stunde folgte der praktische Teil.
Die Kinder gingen „Gassi“ mit den Hunden, bildeten einen Hundetunnel mit ihren Beinen, machten Wettrennen, streichelten, knuddelten, fütterten und ließen sich einige Kunststücke zeigen.

Mutige Kinder legten sich auf den Bauch und warteten, dass Mops Toni zum Sprung ansetzte. Groß war die Überraschung, als Toni nicht sprang, sondern vorsichtig über den Rücken der Kinder lief, was bei ihnen zum Gelächter führte.

Der Einsatz war für alle Beteiligten ein großer Erfolg. Die Helfer, Kinder und Hund hatten sehr viel Spaß miteinander.


Copyright © 2018 Helfer auf vier Pfoten. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
test footer