b_740_0_16777215_00_images_336_Teamtreffen_Friesenheim_2016_Teamtreffen_Friesenheim_comp.jpg
 

Besser informiert im Einsatz

Teamtreffen in Friesenheim & Infotag in Baden-Baden

 

Im März kamen acht Teams der „Helfer auf vier Pfoten“ aus Baden-Württemberg zu einem Arbeitstreffen auf dem Trainingsplatz der Hundefreunde Friesenheim zusammen.

 

Die beiden lokalen Koordinatoren (LOKs) Thore Pils und Hannelore Reichmann haben die Teams über Neuerungen informiert und von dem deutschlandweiten LOK-Treffen in Hemer berichtet. Die Teams haben über ihre Erfahrungen der Einsätze in den Kindergärten und Schulen erzählt. Ideen und Tipps wurden ausgetauscht.

 

Um mehr über die pädagogischen Grundlagen bei der Arbeit mit Kindern zu erfahren gehen Hundeführer der „Helfer auf vier Pfoten“ regelmäßig auf Fortbildung. Im März waren einige Teams bei einem Seminar, in dem es darum ging, das Lernverhalten von Kindern besser zu verstehen, damit der „Helfer auf vier Pfoten“-Lernstoff auch altersgerecht vermittelt werden kann und nachhaltig hängen bleibt. Die erfahrene Trainerin Uschi Wieland hat den Seminarteilnehmern aufgezeigt, wie Kinder die gegebenen Lerninhalte optimal aufnehmen. Des Weiteren hat Frau Wieland neue Spielmöglichkeiten zwischen Kind und Hund gezeigt. Interessante Punkte, die es an jene „Helfer auf vier Pfoten“-Kollegen weiterzugeben gilt, die nicht an den Seminaren teilnehmen konnten.

 

Beim Arbeitstreffen in Friesenheim wurde zudem über Möglichkeiten diskutiert, wie man neue Teams für diese ehrenamtliche Aktion gewinnen kann. Denn da sich die kostenlosen und qualifiziert durchgeführten Einsätze der „Helfer auf vier Pfoten“ einer sehr großen Nachfrage erfreuen, können sie mit den bestehenden Teams kaum noch bewältigt werden. Also werden, wo nur möglich, zur Verstärkung neue Helfer-Teams gesucht.

 

Bevor neue Mensch-Hund-Teams zum Einsatz kommen, müssen sie allerdings gewisse Voraussetzungen erfüllen und einen von einem Tierarzt geführten Eignungstest für Besuchshunde bestehen. Auch Faktoren wie Zeit, Flexibilität und die Freude am Zusammensein mit Kindern spielen natürlich eine Rolle. Der Einsatz soll ja Spaß machen! Dass genau diese Freude die Hauptmotivation eines jeden potenziellen Mensch-Hund-Teams sein sollte, war auch ein Thema beim Teamtreffen.

 

Wer mehr über die Teilnahmevoraussetzungen und mehr über das, was die Hundehalter als Helfer-Team erwartet, wissen möchte, kann zum nächsten Info-Tag am 29. Mai um 10 Uhr in Baden-Baden kommen. Interessierte Hundehalter sind dazu herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist erforderlich (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).