b_740_0_16777215_00_images_345_CACIB_Erfurt_2016_CACIB_Erfurt_comp.jpg

Präsentieren, informieren, interagieren – die „Helfer auf vier Pfoten“ auf der CACIB in Erfurt

Eigentlich in Bayern für die „Helfer auf vier Pfoten“ tätig, haben wir uns an diesem Messewochenende nach Erfurt aufgemacht, um dort den Aktionsstand und den Auftritt zu übernehmen. Mit großem Erfolg! Und das gleich in doppelter Hinsicht, denn nicht nur die zahlreichen Nachfragen durch Kindereinrichtungen und potentielle Helfer-Teams haben uns positiv überrascht, auch das Zusammenspiel der spontan entstandenen Messe-Mannschaft „Bayern meets NRW“ war hervorragend. Bent Bokämper war nämlich mit seinem Berner Sennenhund Ernest zur Hundeschau vor Ort und schnell bereit uns zu unterstützen.

 

In unseren drei Präsentationen im Ehrenring der Halle 1 haben wir den Fokus auf die Zielgruppe neue Helfer in Thüringen gelegt, um endlich den weißen Fleck auf der „Helfer auf vier Pfoten“-Karte zu tilgen. Denn der Bedarf ist da. Das haben die vielen Nachfragen am Stand durch LehrerInnen und ErzieherInnen eindeutig gezeigt. An den zwei Messetagen haben sich erfreulicherweise insgesamt ca. 20 Interessenten für den Helfer-Einsatz am Stand gemeldet, die wir mit Informationen, Flyern und dem Info-Blatt über die Teilnahmevoraussetzungen versorgt haben.

 

Zwei der interessierten Hundeführer wollten am liebsten sofort mit lokalen Koordinatoren verbunden werden. Das lässt uns hoffen schon bald auch in Thüringen mit der Aktion „Helfer auf vier Pfoten“ vertreten zu sein und uns dann direkt vor Ort nach noch mehr geeigneten Mensch-Hund Teams umsehen zu können.

 

Als Dank für ihr Mitwirken bei unseren Präsentationen im Ehrenring, konnten sich die Kinder eine Kappe und das Heft mit den „12 Goldenen Regeln im Umgang mit Hunden“ an unserem Stand abholen. Was natürlich dazu führte, dass ganze Familien an unseren Stand kamen und wir vertiefende Einzelgespräche mit Eltern und Freunden führen konnten, während die Kinder noch einmal die Hunde streicheln durften.

 

Überhaupt war der Stand wieder einmal starker Anziehungsmagnet für zahlreiche Kinder. Denn die meisten Hunde, die bei einer Hundeausstellung dabei sind, sind ja nicht dort, um sich von Kindern anfassen zu lassen. Selbst bei diesen kurzen Begegnungen konnten wir also einmal mehr feststellen, wie wertvoll und hilfreich unser Einsatz immer wieder ist. Sogar sehr zurückhaltende Zwerge tauen durch unsere Vierbeiner bemerkenswert schnell auf.

 

Die Pressereferentin der Veranstaltung, Stefanie Haupt, war ebenfalls bei uns am Stand, zusammen mit der Messe-eigenen Fotografin. Zwei Fotos sind mittlerweile auf der Facebook-Seite der Messe Erfurt zu sehen.

 

So hatten wir Bayern wirklich zwei spannende und sehr unterhaltsame Tage im benachbarten Bundesland und freuen uns auf die nächste Gelegenheit die „Helfer auf vier Pfoten“ auf einer Messe zu vertreten.

 

Anke Fischer