b_760_0_16777215_00_images_248_IB_Tenniscamp_Friesenheim_Tenniscamp_Friesenheim.jpg

Üben, üben, üben – Sommerzeit bei den Hundefreunden in Friesenheim
 

Sommer = Ferienzeit – aber nicht bei den Hundefreunden Friesenheim! Hier wird auch in den Sommerferien weiter fleißig trainiert, denn die nächsten großen Wettkämpfe stehen an. Außerdem bietet Vereinsmitglied Yannick Kayser mit seiner Familie seit über 30 Jahren in den Sommerferien ein Tennis-Feriencamp für Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 17 inkl. Freizeitprogramm an.

 

Seine Kindergruppe hat dann auch den Hundefreunden Friesenheim einen Besuch abgestattet, um live zu erleben wie die sportlichen Vierbeiner auf die Turniere vorbereitet werden. Eine gute Gelegenheit für Andrea Manthey den Kindern mit ihrem “Helfer auf vier Pfoten”-Hund Glenmore zu zeigen, wie man sich gegenüber Hunden richtig verhält und welche Verantwortung man gegenüber Hunden hat. Die Kinder konnten hier also nicht nur zuschauen, sondern unter Beweis stellen, wie viel sie rund um den Hund wissen. Erstaunlich war, dass gerade auch die Jüngsten bereits sehr viel Ahnung hatten.

 

Hundefreund Benjamin Klöck führte den Kindern noch einige Übungen aus dem Bereich der Unterordnung mit seinem „Croco“ vor: Fußlaufen, Sitz, Platz, Springen über die Hürde – alle Übungen absolvierte der junge Rüde voller Konzentration zu seinem Hundeführer und dennoch mit viel Freude. Dann durften die Kinder mit „Croco“ um die Wette rennen: wer ist schneller? Der Hund blieb natürlich ungeschlagen – aber er hat ja auch zwei Beine mehr als die Kinder!

 

Die für den Schutzdienst ausgebildete Malinoishündin „Jeannie“ von Anne Eisemann durfte dann noch zeigen, wie sie geschickt den „Verbrecher“ und Schutzdiensthelfer im Zeltversteck auffindet und seinen „Fluchtversuch“ erfolgreich vereitelt.

 

Die Kinder verabschiedeten sich mit einem Applaus und einer Streichelrunde von den Vierbeinern bevor es zur nächsten Feriencamp-Station, der Eisdiele, ging.