Alles, was geht – die „Helfer auf vier Pfoten“ in Garching

 - 

 

Kurz vor Feb_0_200_16777215_00_images_252_Schulkiga028_kl.jpgrienbeginn kam ein Anruf von Andrea Sauer aus München, die bei der Rettungshundestaffel Oberbayern und bei den "Helfern auf vier Pfoten" ehrenamtlich arbeitet. Der Schulkindergarten in Garching hatte eine Anfrage an die Rettungshundestaffel gerichtet, ob man nicht noch vor Ferienstart bei den Kindern vorbeischauen könnte. Und Andrea gab diese Anfrage an die lokale Koordinatorin weiter. Es ist wirklich eine sehr schöne Sache, wie toll man zusammenarbeiten kann und wie viel man dann auch miteinander bewegt.

Spontan wurde also im Schulkindergarten angerufen und schnell ein Termin gefunden: Der letzte Schultag vor den Ferien sollte es sein – viel Auswahl gab es ja nicht mehr, bevor für die Kinder des Kindergartens die Ferien beginnen würden. Normalerweise benötigt es einige Zeit, einen Besuch der vierbeinigen Helfer vorzubereiten, aber auch ein spontaner Besuch muss mal drin sein.

b_0_200_16777215_00_images_252_Schulkiga005_kl.jpgUnd auch einige Münchner Teams ließen sich so kurzfristig noch auf einen weiteren Termin ein: Kathrin mit Anuc und Christian mit Zaturo wollten mit Heike und Cayman den Vorschulkindern einen Besuch abstatten.

Am Besuchstag warteten die Kinder dann schon sehr gespannt auf die Gäste und begrüßten die Hunde ganz aufmerksam und leise. Einige Kinder haben zu Hause auch einen Hund, so konnte man die Verhaltensregeln schnell durcharbeiten und mit allerlei praktischen Übungen bereichern und festigen. Zwei Kinder waren diesmal dabei, die Hunden gegenüber sehr vorsichtig waren. Aber vor allem unser "Senior" Zaturo schaffte es locker, auch diese Kinder aus der Reserve zu locken. Mit seinen 11 Jahren ist er eine Bereicherung für die Einsätze mit seiner souveränen, ruhigen und aufgeschlossenen Art und seinen Blicken, die Eis zum Schmelzen bringen.

Am Schluss waren alle Kinder mit viel Begeisterung im Garten zwischen den Hunden und spielten ausgelassen mit. Dabei war es den Teams aber auch wichtig, dass sich die Kinder immer richtig verhielten und auf die Hunde achteten. Viel zu schnell war dieser bezaubernde Besuch zu Ende und die Kinder wollten unbedingt, dass die Teams noch zur Brotzeit dablieben – so gab es hier auch noch eine Einladung, die herzlich angenommen wurde. Schweren Herzens verabschiedete man sich dann von der lustigen Schar, wünschte ihnen schöne Ferien und einen wunderbaren Start in die Schule.

Jetzt gehen die Teams erst einmal auf „Balkonien“ und dann warten wir mal ab, was das neue Schuljahr an schönen Besuchen, tollen Kindern und herzlichen neuen Freunden bringt …


Copyright © 2018 Helfer auf vier Pfoten. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
test footer